Macarons-Mehl

Macarons-Mehl kaufen
Macarons-Mehl ist ein eigens hergestelltes Mandelmehl, das als Nebenprodukt der Mandelöl-Gewinnung aus blanchierten Mandeln gewonnen wird. Die entfettete Variante des Macarons-Mandelmehls ist ideal für das Herstellen perfekter und original französischer Macarons geeignet. Fertiges Macarons-Mehl ist feiner und muss nur einmal, anstelle von zweimal, zusammen mit dem hinzugefügten Puderzucker gesiebt werden. Verwenden Sie unser hochwertiges Macarons-Mehl zur Herstellung eigener Macarons und lassen Sie sich dieses direkt und schnell von uns zu Ihnen nach Hause liefern.
Gemahlen Mandeln für Macarons 1000 g
NEU
Nur noch 1 Stck.
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
19,95 EUR
15,96 EUR pro 100 g
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Gemahlen Mandeln für Macarons 500 g
NEU
10,95 EUR
8,76 EUR pro 100 g
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Mandelmehl
Nur noch 1 Stck.
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
14,90 EUR
4,26 EUR pro 100 g
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Mandelmehl extra fein
Für Sie nachbestellt
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
5,95 EUR
4,76 EUR pro 100 g
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)

Macarons-Mehl - fertig gesiebter Wunderhelfer

Kurzratgeber Macarons-Mandelmehl - Inhalt

  1. Was ist Macarons-Mehl?
  2. Größen
  3. Grundrezept für Macarons
  4. Alternative Verwendungsmöglichkeiten

Macarons-Mehl vereinfacht jedes Macarons-Rezept, spart Arbeit und Zeit und ist in unterschiedlichen Größen in unserem Online-Shop erhältlich. Suchen Sie das für Sie passende Macarons-Mehl in Ruhe aus und lassen Sie es sich bequem nach Hause liefern.
 

Was ist Macarons-Mehl?

Macarons-Mehl ist gleichbedeutend mit Macarons-Mandelmehl, das explizit für selbst zu backende Macarons hergestellt und verarbeitet ist. Macarons sind ein überaus feines Gebäck, das feine gesiebte Zutaten benötigt. Bei Macarons-Mehl bedarf es keiner Vorarbeit wie ein vorheriges Aussieben, bevor das Macarons-Mandelmehl mit Puderzucker gesiebt werden kann. Denn Macarons-Mehl für selbst gebackene Macarons-Rezepte kann direkt verwendet werden, wie es bei herkömmlichen gemahlenen Mandeln nicht der Fall wäre.

Macarons-Mandelmehl ist zudem glutenfrei und wird ebenso oft als Ersatz für herkömmliches Weizenmehl verwendet, um Low-Carb-Gerichte zuzubereiten, da Macarons-Mandelmehl auch zur Herstellung von Kuchen und Pizzateigen verwendet werden kann.

Im Prinzip wird Macarons-Mehl also aus Mandeln gewonnen und gilt als Nebenprodukt aus der Herstellung von Mandelöl, das sich Presskuchen nennt. Die Mandelmasse wird ergo im Gesamtverfahren geschält, vom Öl getrennt und danach fein gemahlen. Einzelne Hersteller bieten Macarons-Mehl auch ohne vorherige Entölung an.

Macarons-Mehl vs. gemahlene Mandeln

Macarons-Mehl ist zumeist entölt und wird danach fein gemahlen, während gemahlene Mandeln einfach im Ganzen oder geschält (blanchiert) gemahlen werden. Macarons-Mandelmehl ist immer sehr fein gemahlen, während gemahlene Mandeln grob und mehr oder weniger fein gemahlen erhältlich sind.

Auch die Werte der Nährstoffe pro 100 g unterscheiden sich. Während in gemahlenen Mandeln der Eiweiß-Anteil bei ca. 20 g, der Fettgehalt bei ca. 55 g und die Kohlenhydratmenge bei etwa 7 g liegen, erhöht sich der gesunde Eiweiß-Anteil bei Macarons-Mandelmehl auf 36 g, reduziert sich der ungesunde Fett-Anteil um ganze 33-43 g auf die geringe Menge von 10-20 g und die Kohlenhydrate nehmen bis auf ca. 4 g ab.

Vorteile von Macarons-Mehl


Diese Zusammensetzungen haben Auswirkungen auf das Aroma und auch auf die Konsistenz des Macarons-Mandel-Baisers. Macarons-Mehl nimmt viel Flüssigkeit auf, während das Öl in gemahlenen Mandeln diese Aufnahme eher verhindert. So wird das Mandel-Baiser aus Macarons-Mehl nicht so leicht zu flüssig.

Außerdem reagiert Fett mit dem aufgeschlagenen Eiweiß im Macarons-Teig und lässt den steifen Eiweißschnee schneller zusammenfallen, was durch die Zugabe von Macarons-Mandelmehl verhindert wird. Außerdem ist der Geschmack von Macarons-Mandelöl viel feiner und intensiver als der gemahlener Mandeln. Durch seine tollen Eigenschaften und Nährwerte, zählt Macarons-Mehl im Übrigen auch zum Super-Food.

Anwendung von Macarons-Mehl

Ein weiterer großer Vorteil ist bei der Anwendung von Macarons-Mehl spürbar. Die feine Konsistenz des Macarons-Mehls muss nicht erst zusätzlich vor der Verarbeitung gesiebt werden. Somit reduziert sich der Einsatz des Siebens bei der Verwendung von Macarons-Mehl von zwei Einheiten auf eine. Nämlich jene, indem der Puderzucker gemeinsam mit dem Macarons-Mandelmehl durch einen Sieb gerieben wird, um ein gemeinsames, feines Mischverhältnis zu erhalten.
 

Größen von erhältlichem Macarons-Mandelmehl

Macarons-Mehl kann in kleinen Eimern und Dosen sowie in Tüten bestellt werden. Die Größen variieren von ca. 125 g über 350 und 500 g bis zu 1 kg pro Packung. Des Weiteren gibt es Macarons-Mehl blanchiert, naturbelassen, entölt oder nicht entölt. Empfehlenswert ist blanchiertes Macarons-Mandelmehl, entölt oder nicht.
 

Grundrezept für Macarons mit Macarons-Mehl

Folgendes Grundrezept kann nach Belieben mit diversen Farbstoffen (Pasten- oder Pulver-Lebensmittelfarbe für den Eiweißschnee) und Dekorationen wie Blattgold, Macarons-Glitzer oder Aromastoffen fürs Ganache erweitert werden.

Zutaten für Macarons-Grundrezept mit Macarons-Mehl
  • Macarons-Baiser mit Macarons-Mehl:
    45 g Macarons-Mandelmehl
    75 g Puderzucker
    1 Eiweiß (ca. 36 g)
    10 g Zucker
    Lebensmittelfarbpaste
  • Ganache:
    - 50 g weiße Schokolade (keine Kuvertüre!)
    - 12 g zimmerwarme Flüssigsahne
    - Geschmack nach Wahl (Früchte, Nüsse, Pistazien, Aromastoffe)
Zubereitung Macarons-Baiser mit Macarons-Mehl:
1. Macarons-Mehl gemeinsam (abwechselnd) mit dem Puderzucker sieben.
2. Eiweiß mit Zucker steif schlagen.
3. Lebensmittelfarbe mit dem steifen Eiweiß gleichmäßig verrühren.
4. Eiweißmasse vorsichtig unter die Macarons-Mehl-Masse heben bis ein glatter Teig entsteht.
5. Macarons-Mehl-Teig in Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf Macarons-Backmatte spritzen.
6. Macarons-Mehl-Spritzer mind. 15 min, max. 30 min ruhen lassen, damit der Teig sich glatt zieht.
7. Macarons backen (Ober-Unterhitze +145°C - ca. 15 min)
8. Macarons abkühlen lassen.

Zubereitung des Ganaches:
1. Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen.
2. Flüssigsahne einrühren bis die Masse gleichmäßig cremig ist.
3. Leicht abkühlen lassen und Geschmacksstoffe hinzufügen.
4. Ganache im Kühlschrank etwas fest werden lassen.
5. Ganache nach der Kühlung rühren bis die Masse streichbar ist.
6. Ganache mit einem Messer/Löffel oder mit einem Spritzbeutel auf die Macarons-Hälften aus Macarons-Mehl geben und eine zweite Macarons-Schale andrücken.
7. Fertige Macarons aus Macarons-Mehl mit leckerem Ganache kurz im Kühlschrank fest werden lassen, dann servieren.
 

Alternative Verwendungsmöglichkeiten für Macarons-Mandelmehl

Da Macarons-Mehl extrem kohlehydratarm ist, kann es perfekt Weizenmehl in Rezepten ersetzen, die Low Carb angerichtet werden sollen. Dies sind nicht ausschließlich Backwaren wie Macarons. Macarons-Mandelmehl backt auch wunderbare Mürbeteige für herzhafte Quiche und pikante Tartes sowie Böden für selbst gebackene Pizzen. Aber auch für Gebäck wie Kuchen, Torten, Plätzchen und Kekse kann Macarons-Mehl verwendet werden, um die Backwaren zu verfeinern und zu ergänzen.