Macarons-Zutaten

Macarons-Zutaten kaufen
Mit den richtigen, hochwertigen Macarons-Zutaten backen Sie perfekte Macarons auch von zuhause aus. Macarons-Zutaten umfassen nicht nur leckere Backmischungen, die viel Zeit und Arbeit sparen, sondern auch entöltes, feines Macarons-Mandelmehl, das nur einmal, anstatt zweimal, gesiebt werden muss, oder die richtige Konsistenz an Lebensmittelfarben. Verwenden Sie ausschließlich exzellente Macarons-Zutaten für die Herstellung Ihrer eigenen Macarons, damit diese immer gelingen können. Wählen Sie aus unserem ausgesuchten Sortiment die passenden Macarons-Zutaten für Ihre Rezepte aus und wir kümmern uns um einen schnellen Versand direkt zu Ihnen nach Hause.
Gemahlen Mandeln für Macarons 1000 g
NEU
Nur noch 1 Stck.
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
19,95 EUR
15,96 EUR pro 100 g
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Gemahlen Mandeln für Macarons 500 g
NEU
10,95 EUR
8,76 EUR pro 100 g
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Mandelmehl
Nur noch 2 Stck.
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
14,90 EUR
4,26 EUR pro 100 g
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Mandelmehl extra fein
Für Sie nachbestellt
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
5,95 EUR
4,76 EUR pro 100 g
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)

Macarons-Zutaten - perfekte Macarons selbst backen

Kurzratgeber Macarons-Zutaten - Inhalt

  1. Vorteile
  2. Speziell für den Teig
  3. Speziell für das Ganache
  4. Dekoration

Macarons, als eines der eher schwierig einzustufenden Feingebäcke aus der französischen Patisserie, sind wählerisch in ihren Inhaltsstoffen. Aus diesem Grund gibt es diverse, für Macarons speziell angefertigte Macarons-Zutaten, die das Backen eigener Macarons erleichtern und verschönern. Stellen Sie Ihr persönliches Paket mit Macarons-Zutaten in Ruhe aus unserem gut sortierten Online-Shop zusammen und lassen Sie sich die Macarons-Zutaten bequem nach Hause liefern.
 

Vorteile von Macarons-Zutaten

Vorteile spezieller Macarons-Zutaten sind vor allem die auf Macarons ausgerichtete Zusammensetzung und Konsistenz, damit die Macarons und vor allem der empfindliche Mandel-Baiser-Teig der Macarons-Schalen perfekt gelingen kann.

Die richtigen Macarons-Zutaten ermöglichen ein einfaches, reibungsloses Backen eigener Macarons, wodurch sowohl Arbeit, Zeit wie auch Geld gespart werden kann. Denn wenn die Macarons sofort gelingen, müssen nicht mehrere Versuche unternommen werden, die ersten Macarons perfekt backen zu können.

Außerdem ermöglichen diverse dekorative Macarons-Zutaten eine unendliche Vielfalt an Möglichkeiten, phantasievolle Macarons in kreativ-buntem Aussehen und mit unterschiedlichen Aromen zu backen.
 

Macarons-Zutaten speziell für den Teig

Diverse Macarons-Zutaten sind speziell für den empfindlichen Mandel-Baiser-Teig der Macarons-Schalen angefertigt. Wer sich an die wenigen gezielten Tipps hält, wird Macarons im Handumdrehen selbst perfekt backen können.

Mandelmehl als Macarons-Zutat

Ein Arbeitsschritt bei der Zubereitung des Macarons-Teiges für die Macarons-Schalen ist das Sieben gemahlener Mandeln und ein weiteres Sieben dieser Mandeln gemischt mit Puderzucker. Mit Mandelmehl als Macarons-Zutat wird der erste, mühsame Arbeitsschritt eingespart, denn die Macarons-Zutat ist überaus fein vorgesiebt und muss nur noch einmal gemeinsam mit dem Puderzucker durch einen Sieb gerieben werden. Zudem bleiben keine Mandel-Reste übrig, wie es bei den gesiebten gemahlenen Mandeln der Fall wäre.

Des Weiteren ist Mandelmehl als spezielle Macarons-Zutat viel empfehlenswerter als gemahlene Mandeln. Mandelmehl besteht aus entölten Mandeln und wird als Nebenprodukt bei der Mandelöl-Herstellung gewonnen. Die Mandeln in dieser Macarons-Zutat ist immer blanchiert, also geschält, und hat um einiges gesündere Nährwerte als geschälte, gemahlene Mandeln. Beispielsweise hat diese Macarons-Zutat weniger Fett, mehr Eiweiß und einen gesünderen Kohlenhydratanteil, der auch für Low-Carb-Produkte geeignet ist.

Diese Eigenschaften machen Mandelmehl als Macarons-Zutat zusätzlich deshalb empfehlenswert, weil das Mandelmehl durch die Entölung viel leichter Feuchtigkeit aufnehmen kann. So wird der Mandel-Baiser-Teig mit Mandelmehl nicht zu flüssig.

Macarons-Farben als Macarons-Zutaten

Der Mandel-Baiser-Teig kann nicht einfach so und auch nicht mit jeder Lebensmittelfarbe eingefärbt werden. Damit Lebensmittelfarben zu idealen Macarons-Zutaten für den Mandel-Baiser-Teig werden können, benötigen sie wichtige Eigenschaften, damit der empfindliche Teig in der Konsistenz nicht beeinträchtigt wird und somit auch nicht misslingt.

Lebensmittelfarbe als Macarons-Zutat für den Teig muss zwingend aus Pulver oder allenfalls aus Lebensmittelfarbpaste bestehen. Vorteil der Pasten, ist, dass sie sehr leicht untereinander zu neuen Farben vermischt werden können. Dafür sind Lebensmittelfarben in Pulverform leicht zu nuancieren. Diese Macarons-Zutaten, ob Pulver oder Pastenform, werden während des Steifschlagens des Eischnees in diesen gleichmäßig untergerührt bis die gewünschte Farbintensivität erreicht ist.

Kleine Mengen genügen, da diese Macarons-Zutaten überaus hoch konzentriert und somit sehr ergiebig sind. Nur in Ausnahmefällen für bestimmte Effekte, kann die Lebensmittelfarbe als Macarons-Zutat auch unter den fertigen Teig gemischt werden, jedoch niemals in die gesiebte Mandelmehl-Puderzucker-Mischung und auch niemals eine andere Konsistenz der Lebensmittelfarbe, um die Konsistenz des Teiges nicht zu gefährden.

Backmischungen mit kompletten Macarons-Zutaten

Backmischungen bestehen aus kompletten Macarons-Zutaten bis auf die frischen Macarons-Zutaten wie das Eiweiß, das hinzugegeben werden muss. Auch die Lebensmittelfarben sollten ergänzt werden, sodass auch aus jeder Backmischung mit Macarons-Zutaten individuelle und andere Macarons entstehen können.

Backmischungen aus Macarons-Zutaten haben diverse, unschlagbare Vorteile:
  • Diverse Farben können als zusätzliche Macarons-Zutaten beigemischt und somit ausprobiert werden

  • Diese fertig gemischten Macarons-Zutaten können mit eigenen Aromen verfeinert und erweitert werden.

  • Es müssen keine Macarons-Zutaten vorrätig sein, außer frische Eier.

  • Wenn es mal schnell gehen muss: die Macarons-Zutaten der Backmischung ermöglichen ein schnelles Kreieren eigener Macarons, ohne vorher einkaufen oder mühselig die Macarons-Zutaten abwiegen zu müssen.

  • Die fertig gemischten Macarons-Zutaten erleichtern Anfängern zielsichere Erfolgserlebnisse, weil die Macarons-Zutaten mit Backmischungen perfekt abgewogen sind, damit die Macarons immer gelingen. Außerdem enthalten die Backmischungen genaue Anleitungen.

  • Profis haben den großen Vorteil, mit komplett gemischten Macarons-Zutaten schnelle Ergebnisse zu erzielen, um sich in Feinheiten perfektionieren zu können (z. B. Aroma, Geschmack, Dekoration).
 

Macarons-Zutaten speziell für das Ganache

Auch fürs Ganache, also die Macarons-Füllung, gibt es unterschiedliche Macarons-Zutaten, die auf die Konsistenz des Ganaches und das jeweilige Vorhaben perfekt abgestimmt sind.

Aromastoffe als Macarons-Zutaten

Geschmack entsteht bei manchen Macarons-Rezepten durch das Beimengen natürlicher Macarons-Zutaten wie frische Früchten, Marmelade oder Gewürze. Spezielle Aromastoffe können allerdings zusätzlich oder gesondert als Macarons-Zutaten verwendet werden, wie beispielsweise der Geschmack nach Cookies, Tiramisu, Kaffee, speziellen Früchten außerhalb der Saison wie Erdbeeren oder auch Mango und Passionsfrucht.

Aromastoffe gibt es in etlichen Variationen als Macarons-Zutaten und sie werden zumeist passend zu den Macarons-Farben ausgesucht, wie z. B. Minze für grüne Macarons oder Heidelbeere für blau-violette. Macarons-Zutaten aus dem Bereich Aromastoffe können aus natürlichen Aromata gewonnen oder künstlich hergestellt sein.

Fettlösliche Lebensmittelfarben als Macarons-Zutaten

Wenn das Ganache der Macarons selbst eingefärbt werden soll, muss darauf geachtet werden, dass nur fettlösliche Lebensmittelfarbe als Macarons-Zutat verwendet wird. Ganache besteht vornehmlich aus Schokolade (nicht aus Kuvertüre!), sodass herkömmliche Lebensmittelfarben nicht tauglich sind, das Ganache als Macarons-Zutat einzufärben. Lediglich Macarons-Zutaten aus dem Bereich der Lebensmittelfarben, die auf der Grundlage von Kakaobutter oder Kokosfett aufgebaut sind, sind prädestiniert, eine Macarons-Zutat zu sein.

Wenige Tropfen genügen im Übrigen, um intensive Kolorationen mit dieser Macarons-Zutat zu erreichen, da sie hoch dosiert und sehr ergiebig ist. Außerdem sollte nur weiße Schokolade koloriert werden, weil dunkle Schokolade die Macarons-Farben nicht intensiv hervorbringen kann.

Schokoladen-Frostings als Macarons-Zutaten

Wenn keine Zeit bleibt, selbst ein Ganache herzustellen, kann ideal auf Schokoladen-Frostings als Macarons-Zutaten für die Füllung zurückgegriffen werden. Diese Macarons-Zutaten gibt es in dunkler und weißer Schokolade, während die weiße Schokolade zusätzlich mit Lebensmittelfarben koloriert werden kann.
 

Dekorationen als verzierende Macarons-Zutaten

Dekorative Macarons-Zutaten sind beispielsweise Glitzerpulver, Blattgold, Blattsilber oder auch Glanzperlen und Zuckerstreusel. Letztere werden vor allem vor dem Backen, aber nach der Ruhezeit auf die Macarons-Hälften dekoriert, damit sie danach nicht zusätzlich mit Lebensmittelklebstoff angehaftet werden müssen. Blattgold hingegen wird nach dem Auskühlen als Macarons-Zutat mit einem Pinsel auf die Macarons-Schalen aufgetragen.

Glitzerpulver als dekorative Macarons-Zutat

Glitzerpulver wird als Macarons-Zutat mit einem Pinsel auf die noch nicht gebackenen Macarons-Schalen gestreut, ohne die Oberfläche des Teiges mit dem Pinsel zu berühren. Manche Pulverfarben können auch mit Alkohol angerührt und nach dem Auskühlen auf die Macarons-Schalen als Macarons-Zutat in einzelnen Schichten aufgepinselt werden.

Glanz- & Zuckerperlen als kreative Macarons-Zutaten

Glanz- und Zuckerperlen werden immer vor dem Backen vorsichtig auf die Macarons-Schalen dekoriert, damit sie gut haften bleiben. Fingerspitzengefühl sollte beim Umgang mit diesen Macarons-Zutaten vorherrschen, weil die ungebackenen Macarons-Kreise schnell verlaufen oder nach dem Backen brüchig werden können.

Airbrush & Farbspray als phantasievolle Macarons-Zutaten

Airbrush kann vor und nach dem Backen verwendet werden, während Farbspray als Macarons-Zutat nach dem Backen und Abkühlen als Dekoration auf die Macarons-Schalen gesprüht wird. Es ist sehr darauf zu achten, dass die einzelnen Schichten dünn aufgetragen werden, damit diese Macarons-Zutat die Konsistenz der Macarons nicht beeinträchtigt.